Wie die Zeiten sich geändert haben

Ich kann mich noch gut an meine Kindheit erinnern.
Wir spielten gerne und haben sicher auch hier und da mal Mist gebaut.
Aber die Jugend von heute ist da irgendwie ziemlich anders.

Seit etwa 3 Stunden spielen drei kleine Jungs von ca. 8 bis 10 Jahren vor meinem Fenster an einem Springbrunnen.
Sie verstopfen absichtlich die Düsen und bespritzen sich gegenseitig mit Wasser. 
Das ist noch der Punkt, wo ich mich selber gut wieder erkennen kann.

Aber wenn man ihnen einmal zuhört, unterhalten sie sich bedeutend anders als wir damals.

Worte wie „Du Hurensohn“, „Du Kanacke“, Du Schwuchtel“ und „Du behinderter Vollpfosten“ bilden da 90% der Konversation.

Erschreckend!

Eben hat der älteste der Drei ein Lied gesungen .. ich musste erstmal googlen, weil ich es nicht kannte …

Ausschnitt:

"Heute Nacht lade ich alle ein
Freificken Nutten und die Fotzen ziehen sich aus Orgi69 und der Frauenarzt ist im Haus
Bassbox Party und wir Feiern alte Zeiten das ist der Berliner Bass für die Hauptstadt Atzen.
Gangbang mit Muschis und jeden Tag in Puff

Wir bleiben unseren Düppen treu und ficken im Suff Wuff Wuff"

 


Irgendwie komme ich aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus .. 

Wie die Zeiten sich doch geändert haben.

28.6.09 19:28

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen